Häufige Probleme bei festsitzenden Spangen

Schmerzen und Unwohlsein

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen der festsitzenden Zahnspange kann es zu einem erhöhten Druckempfinden kommen. Das Abbeißen fester Nahrung ist unangenehm. Auch die Schleimhaut muss sich erst an das neue Umfeld gewöhnen.

Wir empfehlen daher für einige Tage weichere Kost. Generell sollten in Zukunft sehr klebrige und harte Nahrungsmittel gemieden werden. Unangenehme Stellen können zunächst mit Wachs abgedeckt werden, bis sich Zunge und Wange an die Veränderung gewöhnt haben. Bleibt aufgrund der Eingewöhnungszeit die Mundhygiene unzureichend, kann es zum Anschwellen des Zahnfleisches und zu Schmerzen kommen. Beachten Sie daher unsere Mundhygiene-Instruktionen, die Sie immer am Tag des Einsetzens erhalten. Auch die Zungenfunktion könnte eingeschränkt sein. Wir geben Ihnen eine Anleitung zum Umgang mit dieser Problematik mit auf den Weg.

Machen Sie bitte umgehend einen SOS Termin bei uns aus, wenn das Problem bereits einige Tage besteht und keine Besserung erfolgt beziehungsweise wenn die Beschwerden ein nicht erträgliches Maß erreichen.

Kontakt

  • Fachpraxis für Kieferorthopädie

  • Dr. Cornelia Lörner
  • Türltorstraße 4
    85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

  • 08441 4055540

Sprechzeiten

  • Montag:

    10 - 12.30  · 14 - 19 Uhr

  • Dienstag:

    8 - 12 · 13.30 - 17.30 Uhr

  • Mittwoch:

    7.30 - 12 · 13 - 15 Uhr

  • Donnerstag:

    8 - 12 · 13.30 - 17.30 Uhr

  • Freitag:

    8 - 12.30 Uhr